Anja Smit

EMEA Regional Council Meeting 2013 in Straßburg, Frankreich

Am 26. und 27. Februar 2013 findet das nächste EMEA Regional Council im Palais des Congrès in Straßburg, Frankreich, statt.

Das ist das nun schon vierte Regional Council Meeting in EMEA. Die ersten drei fanden zuvor in den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien statt. Von Jahr zu Jahr kamen immer mehr Teilnehmer, die das EMEA Regional Council dazu nutzten, sich untereinander auszutauschen und sich über die neuesten Entwicklungen und Trends zu informieren.

Das kommende Treffen unter dem Titel „Dynamic Data: a world of possibilities“ wird einen Einblick in die sich schnell ändernden Entwicklungen beim Datenmanagement und in die aktuellsten technologischen Trends geben. Die Präsentationen wie „The Power of Shared Data“, „Linked Data“ und “Innovating with Data” werden ein weites Spektrum von Möglichkeiten beleuchten, wie Bibliotheken neue Services und Angebote nutzen können. Prominente Keynote-Redner wie  Erez Lieberman Aiden (Harvard, Fellow), Jean-Baptiste Michel (Harvard, Fellow), Marie-Christine Doffey (Schweizerische Nationalbibliothek) und Richard Wallis (Technology Evangelist bei OCLC EMEA) werden die Gesprächsrunden führen. Und wie in den Jahren zuvor auch, wird es schon vor dem offiziellen Konferenzbeginn einige Angebote an verschiedenen Member Sessions geben. In diesem Jahr zu Themen wie Linked Data, WorldShare Management Services, OCLC Research Library Partnership und Future Directions for Metadata. Wir laden alle Teilnehmer ausdrücklich dazu ein, sich bei der Poster Session zum Thema “Innovations in data visualisation and management“ aktiv zu beteiligen.

Die Wichtigkeit des jährlich stattfindenden EMEA Regional Council liegt jedoch vor allem darin, dass es einen Ort bzw. einen Raum bietet, wo die OCLC-Mitglieder und Interessierte aus der EMEA-Region zusammenkommen und sich austauschen können. Diese Gelegenheit sollte man nicht versäumen, denn schließlich umfasst EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika), als eine der drei Regionen des internationalen OCLC-Verbundes, etwa 2.000 Mitglieder und 7.000 Organisationen, die Services von OCLC nutzen.

Das Regional Council Meeting gibt unseren Mitgliedern aus dieser großen, breit gefächerten Gemeinschaft die Möglichkeit zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch, zur Erweiterung des eigenen Horizonts und zum Kennenlernen von Bibliothekskollegen mit gemeinsamen Interessen zur Zusammenarbeit an gemeinsamen Projekten. Das gehört für mich zu den Hauptaufgaben des EMEA Regional Council. Sie prägen unsere allgemeine Rolle innerhalb von OCLC, die auch darin besteht, die Region im Global Council von OCLC zu vertreten und OCLC als Ratgeber bezüglich der strategischen Ausrichtung und Entwicklungen von Dienstleistungen, mit denen unsere Mitglieder unterstützt werden können, zu dienen.

Wir hoffen, dass Sie uns in Straßburg besuchen! Und vielleicht ermutigt Sie das, auch in anderen Bereichen oder Themenfeldern mit dem EMEA Regional Council zusammenzuarbeiten.

Anja Smit
Vorsitzende, OCLC EMEA Regional Committee 

OCLC is a worldwide library cooperative, owned, governed and sustained by members since 1967. Our public purpose is a statement of commitment to each other—that we will work together to improve access to the information held in libraries around the globe, and find ways to reduce costs for libraries through collaboration. Learn more »

Wir sind eine weltweite Bibliotheksorganisation, die 1967 von Mitgliedern gegründet wurde und von ihnen verwaltet wird. Diese Gemeinschaft setzt sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein.