Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

LBS

Lokales Bibliotheksverwaltungssystem mit integrierten Funktionen zum Katalogisieren und Bestellen

OPAC (Online Public Access Catalog)

LBS OPC ist eine intuitive, benutzerfreundliche Suchoberfläche, mit der Sie Einträge nach verschiedenen Kombinationen von Elementen durchsuchen können. Der Suchvorgang kann mit Booleschen Operatoren oder als Näherungssuche ausgeführt werden. Die Suchergebnisse lassen sich nach Relevanz, Erscheinungsjahr oder Alphabet sortieren. Bezüglich der Anzahl der Suchergebnisse gibt es keine Beschränkungen.

Benutzer haben auch die Möglichkeit, Leihbestellungen einzugeben, Leihfristen zu verlängern und Titel zu reservieren. Dabei kann jederzeit ein Überblick über vorhandene Leihbestellungen, Reservierungen und Forderungen abgerufen werden.

Erwerbungen mit Zeitschriftenverwaltung

Über das Erwerbungsmodul mit Zeitschriftenverwaltung können Katalogeinträge als komplette Bestellungen verarbeitet werden. Der Katalogeintrag wird dabei mit den erforderlichen Bestellungs- und Budgetdaten vervollständigt, gedruckt und an den Lieferanten geschickt. Bestellungen können auch mit der integrierten E-Mail-Funktion (EDI) versendet werden. Nach Empfang der bestellten Artikel können mit dem Modul auch Rechnungen erstellt werden.

Für den Fall, dass die bestellten Artikel nicht geliefert werden, steht eine umfassende Erinnerungsfunktion zur Verfügung. Das Modul enthält ferner eine zeitsparende Registrierfunktion für Abonnements. Dabei wird jede eingehende Zeitschriftenausgabe erfasst und anhand der einstellbaren Prognosefunktion automatisch die nächste erwartete Ausgabe generiert. Die Registrierfunktion für Abonnements enthält eine separate Erinnerungsoption.

Informationsmanagement

Das Informationsmanagementmodul generiert auf der Grundlage von Jasper Reports Software Berichte mit den Nutzungsdaten der Bibliothek, die dann von der Bibliotheksverwaltung abgerufen werden können.

Ausleihverwaltung

Das Ausleihverwaltungsmodul enthält alle wichtigen Prozesse zur Verwaltung von Benutzern, ausgeliehenen Medien, Signaturen, Vormerkungen und dem Leihverkehr. Von den Bibliotheksmitarbeitern können hier zahlreiche Parameter festgelegt werden: Abteilungen, Magazine (geschlossen oder Freihand), Ausleihstellen (z. B. für Kurzausleihen), Benutzertypen und Ausleihkategorien. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Abholzeiten für Ausleihen, die Öffnungszeiten der Ausleihstelle, die maximale Anzahl der auszuleihenden Medien pro Benutzer und die Anzahl der zu verschickenden Mahnungen bei Leihfristüberschreitung zu definieren. Mahnungen können auf dem Postweg oder per E-Mail verschickt werden. Die im OPAC eingegebenen Anfragen und Vormerkungen werden im Ausleihverwaltungsmodul online verarbeitet.

Vernetzung

Über das Vernetzungsmodul können externe Benutzer und Meta-Suchmaschinen auf der Grundlage von Z39.50 (Bath-Profil) und SRU-Protokoll mit der OPAC-Datenbank verbunden werden.

Benutzer- und Systemverwaltung

Mit dem Benutzer- und Systemverwaltungsmodul können Bibliothekare die komplette Benutzer- und Systemverwaltung online abwickeln. Das System ist ausgesprochen benutzerfreundlich und intuitiv gestaltet, sodass Bibliothekare sich darin mühelos zurechtfinden. Einstellungen wie z. B. Bildschirmtexte und Fehlerberichte, Bestellformulare für Erwerbungen, Bestellzettel für die Ausleihe und Texte für Mahnschreiben, können individuell angepasst werden.