Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

WorldCat.org

Eine Plattform für umfassende Web-Scale Discovery und Delivery Services

iPhone-User können nun kostenlos die Anwendung pic2shop herunterladen, um damit Buchbarcodes zu scannen und über WorldCat lokale Bibliotheken zu finden, die Barcodes nutzen.

WorldCat.org ist das Webportal für den weltweiten WorldCat-Katalog, der über ein spezielles Supportprogamm die Inhalte verschiedener Websites miteinander verknüpft (Content-Syndication). Dadurch können die Bestände Ihrer Bibliothek praktisch überall im Internet recherchiert werden. Mit WorldCat.org gelangen auch Menschen außerhalb der traditionellen Bibliotheksumgebung über die Websites, die sie täglich nutzen, an Ihre Informationen. Für die Teilnahme an WorldCat.org ist kein besonderes Abonnement erforderlich – es steht Bibliotheken, die sich an den gemeinschaftlichen OCLC-Katalogisierungsdiensten beteiligen und die WorldCat-Datenbank über FirstSearch abonniert haben, kostenfrei zur Verfügung.

Stategische Partnerschaften mit bedeutenden Websites wie Google und Yahoo! sorgen dafür, dass die Informationen über Ihre Bibliotheksbestände und Onlinedienste aktiv über APIs, Widgets sowie mobile Anwendungen im Internet verbreitet werden. Darüber hinaus kommen Social-Web-Technologien zum Einsatz, die zahlreiche Benutzer, Informationsanbieter und E-Business-Unternehmen ansprechen.

Das Ergebnis: Durch WorldCat.org gelangen mehr Nutzer von Suchmaschinen, Online-Buchvertrieben, Bibliografien, Social Websites, Inhaltsanbietern, Symbolleisten von Internetbrowsern, personalisierten Homepages und anderen beliebten Webanwendungen direkt zu Ihrem Katalog und zu Ihren Dienstleistungen. Ihre lokalen Bestände erhalten somit eine weltweite Präsenz und werden Bestandteil der tagtäglich von den Benutzern frequentierten Ressourcen. Somit ziehen sie die Aufmerksamkeit der immer größer werdenden Benutzerschar auf sich, die fast ausschließlich im Internet recherchiert.

“The most wonderful thing about WorldCat.org is that it takes the power of our collective catalogs and combines them with an interface our users can understand.”

Lee-Anne Flandreau, Information Services Librarian
Fort Vancouver Regional Library District, Vancouver, WA.